Select Page

Wenn Sie feststellen, dass Sie Ihren Vertrag nicht kündigen können, weil die Netzabdeckung schlecht ist, ohne dass ihnen saftige Stornogebühren anfallen, können Sie sich möglicherweise an ein konkurrierendes Netzwerk wenden, um sie zu bitten, Sie zu kaufen (entweder direkt oder über einen High-Street-Handyhändler). Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie falsch belastet wurden, sprechen Sie mit Ihrem Mobilfunkanbieter. Bitten Sie sie, Ihren Tarif zu überprüfen und über alle zusätzlichen Gebühren zu erklären, die enthalten sind. Was passiert, wenn ich weiterhin Rechnungen erhalte, obwohl ich meinen Vertrag gekündigt habe? Wenn Sie Ihren Vertrag gemäß der Kündigungsfrist und der Mindestlaufzeit des Vertrages gekündigt haben und dennoch Rechnungen oder sogar einen Inkassobescheid erhalten, können Sie jederzeit Ihre Rechtsbeistandstelle um Hilfe bitten. Wenn Sie Ihr Mobiltelefon kaufen oder einen Telefonvertrag in einem High-Street-Shop abschließen, haben Sie nicht automatisch Widerrufsrechte, wenn es kein Problem mit dem Mobilteil oder dem Service gibt. Während Dies Ihnen Zeit geben sollte, um zu testen, ob Ihr neues Mobiltelefon eine geeignete Netzwerkabdeckung erhält, sollten Sie sich, wenn Sie auf ein Problem stoßen, sofort an Ihr Mobilfunknetz wenden. Bei der Überprüfung eines wenig genutzten Bankkontos entdeckte ich, dass ich eine monatliche Lastschrift von 12 US-Dollar an T Mobile auf einem Vertragstelefon bezahlt habe, das ich sicher vor Jahren gekündigt habe. Wenn Sie lieber mit uns über Ihre Situation sprechen möchten, rufen Sie uns an, um mit einem unserer Fachberater zu sprechen. Anrufe sind frei von Festnetz und allen Handys. Außerhalb Ihres Hauses, aber nicht innerhalb – Gelegentlich kann ein Mangel an Signal durch etwas in Ihrem Haus verursacht werden, das das Netzwerksignal stört, das Ihr mobiles Gerät erreicht. Viele Netzbetreiber bieten mit ihren Mobilfunkverträgen eine zusätzliche Bedenkzeit an, in der sie kostenlos gekündigt werden können. Grace Gausden, Dies ist Geld, antwortet: Der Umgang mit Mobilfunkbetreibern kann manchmal ein frustrierender Prozess sein, vor allem, wenn Sie suchen, um zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Wenn Sie ein Mobiltelefon online, per Versandhandel oder telefonisch kaufen, haben Sie gemäß den Consumer Contracts Regulations das Recht, bis zu 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie das Telefon erhalten, ihre Bestellung aufzugeben.

Und wo ist dieser zweite LTE-Router im zweiten Vertrag enthalten? Es ist fast so, als hätten sie es nicht gesendet, weil sie nicht wollten, dass sie wusste, dass sie einen anderen Vertrag unterschrieben hat. Ich glaube, es stellt die Frage, warum Telefongesellschaften keine “ruhenden” Handykonten überwachen. Der Sprecher fügte hinzu: “Wir sind nicht in der Lage, die Nutzung einzelner Konten zu überwachen, weshalb wir Kunden immer empfehlen, ihre Konten und monatlichen Rechnungen genau zu überwachen.” Wenn Ihr Einkommen während der Vertragslaufzeit sinkt oder Ihre Lebenshaltungskosten steigen, kann Ihre Handyrechnung unerschwinglich werden. Sie könnten auch wegen einer einmaligen Rechnung kämpfen, die Sie nicht erwartet hatten, oder dass der Telefonvertrag, den Sie unterzeichnet haben, nicht so erschwinglich war, wie Sie dachten, oder versteckte “Extras” enthielten. Wenn Sie Ihren Mobilfunkvertrag nach Verlängerung Ihrer ursprünglichen Vertragslaufzeit kündigen möchten, können Sie dies jederzeit tun, obwohl die meisten Unternehmen eine Frist von 30 Tagen benötigen. SIM-Angebote: Diese bieten ein Paket von Minuten, Texten und mobilen Daten und ähneln herkömmlichen Mobilfunkverträgen. Der Unterschied ist, dass Sie kein Telefon im Vertrag enthalten bekommen. Dies kann billiger funktionieren, da Sie keine hohen Kosten für ein Telefon bezahlen, und Sie können eins separat kaufen oder eines verwenden, das Sie bereits haben. Es gibt auch in der Regel eine niedrigere Mindestvertragslaufzeit wie 30 Tage, so dass Sie leichter stornieren können, wenn Sie möchten. Andere Kunden, die ihre Verträge kündigen möchten, sollten sich jedoch bewusst sein, dass nicht alle Telefongesellschaften Ihnen erlauben, Ihren Telefonvertrag über den Web-Chat zu kündigen. Wenn ein Inkassobüro Sie zur Zahlung einer Rechnung verfolgt, die Sie als Beschwerde beim Mobilfunkanbieter erhoben haben, teilen Sie ihnen mit, dass Sie über den Betrag streiten.

The short URL of the present article is: https://jordannes.com/UjRKV6Y0

Pin It on Pinterest

Share This